FABRIKPLANUNG FÜR MAXIMALE RESSOURCENEFFIZIENZ

Wachstumsziele erreichen, Gewinne optimieren und Wettbewerbsfähigkeit sichern – das sind die drei großen Ziele jedes produzierenden Unternehmens. Der Weg dorthin führt über die Steigerung der Produktivität und Flexibilität bei gleichzeitiger Senkung der Kosten. Dazu braucht man intelligente Fabriken (Smart Factory). KOCH plant und baut sie.

Ob zur Einführung neuer Produktionslinien oder strategischen Restrukturierung – Produktionsstandorte erfolgreicher Unternehmen müssen immer wieder verlagert, erweitert, modernisiert und umgebaut werden. Mit dem richtigen Partner wird die Investition zum sicheren Erfolgsfaktor.

Planung von innen nach außen

Das ist unser Ansatz. Wir beginnen mit dem Kern der „Smart Factory“ und planen zuerst die optimierten Materialströme und Prozesse, dann das perfekt strukturierte Gebäude. Unsere Experten der Intralogistik und Generalplanung arbeiten dazu eng verzahnt und interdisziplinär zusammen.

Greenfield, Brownfield oder hybrid?

Ob ein Neubau, Bauen im Bestand oder eine Mischlösung favorisiert wird, hängt von vielen Faktoren ab, aber primär von den Zielen, die unser Kunde erreichen will. Wir führen für ihn Standortanalysen durch und beraten ihn bei der Entscheidungsfindung. Für den neuen Standort entwickeln wir Lösungsansätze und realisieren den besten. Beim Bauen im Bestand ist die störungsfreie Realisierung im laufenden Betrieb eine unserer Stärken.

Ganzheitliche Planung, alles aus einer Hand

Schlüsselfertige, logistisch perfektionierte Gebäude sind unsere Spezialität. Dazu bieten wir das Rundumsorglos-Paket mit allen Planungsdisziplinen, von der Logistik bis zum Bau. Das beinhaltet die komplette Planung des Werks, der Intralogistik, der Produktion, des Werkslayouts, der Infrastruktur, der IT und des Baus. Auf Wunsch kümmern wir uns direkt im Anschluss auch um die Realisierung und Inbetriebnahme.

Der Kunde steht im Mittelpunkt!

„Wir bieten unseren Kunden auch bei der Fabrikplanung das Rundumsorglos-Paket mit Individualität und Perfektion in der Umsetzung."

Michael Schötz
KOCH Consultants, Projektleiter

Skalierbar, flexibel und zukunftsorientiert

Unsere Lösungen können mit der Unternehmensentwicklung und den Marktanforderungen mitwachsen. Sie bieten Flexibilität und Zukunftssicherheit durch Skalierbarkeit und eine weitsichtige und ganzheitliche Konzeption.

Erfahrung und Branchen-Know-how

Unsere Teams und Projektleiter kennen das Business unserer Kunden in unterschiedlichsten Branchen und verfügen über jahrelange Projekterfahrung in Industrie und Handel.

Unabhängig und kosteneffizient

Durch unsere Unabhängigkeit von Lieferanten und Marken können wir unsere Kunden kompromisslos die vorteilhaftesten Lösungen empfehlen und Einkaufsvorteile realisieren, die wir direkt an sie weitergeben.

Wir machen es unseren Kunden leicht

Aufgrund unserer Erfahrung, unseren eingespielten Teams und unserer Flexibilität können wir die personellen Schnittstellen auf Kundenseite auf ein für ihn angenehmes Maß reduzieren. Damit ziehen wir wenig Ressourcen von seinem Kerngeschäft ab und entlasten  die Projektbeteiligten in ihrem Tagesgeschäft. Wir bringen Ruhe ins Projekt und fördern den Ablauf. Das schätzen unsere Kunden sehr an uns.

Ablauf und Phasen
LPH 1 bis LPH3

1. Planungsgrundlagen

  • Analyse der Ist-Situation und Festlegung eines Planzieljahres
  • Festlegen der Planungsparameter
  • Berücksichtigen der Unternehmensstrategie und Vision

 

2. Konzeptplanung

  • Ausarbeiten verschiedener Lösungsansätze
  • Festlegen des Kostenrahmens der Investition
  • Vergleichen und bewerten der Versionen hinsichtlich Wirtschaftlichkeit, Investitions- und Betriebskosten
  • Erstellen der Layoutplanung und des Raumbuchs

 

3. Entwurfsplanung

  • Detailliertes Planen nach festgelegtem Konzept
  • Optimieren des Layouts
  • Festlegen der Leistungsparameter und Baukörper

    Ablauf und Phasen
    LPH 4 bis LPH 8

    4. Genehmigungsplanung & Bauantrag

    • Erstellen aller notwendigen Unterlagen für Ämter und Genehmigungsbehörden

     

    5. Ausführungsplanung

    • Erstellen von Leistungsverzeichnissen als Basis für die Ausschreibung

     

    6. Vorbereitung & Vergabe

    • Erstellen der Ausschreibungsunterlagen auf Basis der Planungsgrundlagen

     

    7. Mitwirkung bei der Vergabe

    • Gegenüberstellen von Angeboten
    • Empfehlungen zur Vergabe

     

    8. Realisierung

    • Bauleitung und -begleitung

    Ablauf und Phasen
    LPH 9 und On-Top-Leistungen

    9. Inbetriebnahmemanagement

    • Begleiten des Umzugs
    • Planung von Inhalten und Konzepten zur Mitarbeiterschulung
    • Begleiten beim Hochlauf
    • Überprüfen der geforderten Leistungsparameter

     

    10. IT-Planung

    • Entwickeln der IT-Konzepte
    • Erstellen von Lasten- und Pflichtenheften
    • Erstellen von Ausschreibungsunterlagen
    • Prüfen und Bewerten der Angebote und Lieferanten
    • Mitwirken bei der Vergabe
    • Begleiten bei der Realisierung
    01
    Ziele der Fabrikplanung:
    • Zukunftsfähige Fabrik
    • Sicherung der Zukunfts- und Wettbewerbsfähigkeit durch optimale Prozesse, Automatisierung, Objektgröße und Struktur
    • Optimale Kostenstruktur im Wettbewerbsumfeld
    • Skalierbarkeit der Lösungen
    02
    Aufgaben, Kernthemen und Kompetenzen
    • Werksstrukturplanung
    • Werksplanung
    • Fabrikerweiterung
    • Industrieplanung
    • Layout-Optimierung und -planung
    • Produktionsplanung
    • Intralogistikplanung
    • Lagerplanung

    Benötigen Sie eine maßgeschneiderte Lösung?

    Haben Sie Fragen?

    Wir beraten Sie gerne!